Hoe to make him go crazy..


Wenn ich eines gelernt habe, dann ist es dass Frauen oftmals viel zu unsicher sind. Sie haben Angst Fehler zu machen, können sich nicht fallen lassen und vor Allem können sie nicht genießen. Sie denken viel zu sehr nach.. „Sehe ich auch gut aus? Fuck meine Cellulite…..Mist! Dieser drecks Rasurbrand….. Neinnn, die Stellung ist nicht gut, da sehen meine Brüste nicht gut aus.“ So könnte ich die Liste ewig weiterführen. Fakt ist, wir sind überall mit unseren Gedanken, aber nicht da wo wir sein sollten! Mädels, bei dieser einen Sache dürft ihr ausnahmsweise euer Gehirn ausschalten!! Lasst euch komplett fallen und gebt euch hin. Ja, tatsächlich ist Hingabe wahrscheinlich das was Männer am meisten anmacht. Aber Schritt für Schritt:

 

Fangen wir mit den ganz einfachen Dingen an 😉

1) Das Strumpfband: Männer lieben Reizwäsche! Das ist Fakt! Und wenn ich euch eine Sache wirklich bestätigen kann, dann: Männer lieben Strumpfbänder! Natürlich stehen Jungs auch auf Strapse..Ganz klar! Aber wenn ihr es einfacher haben wollt tut es auch ein schönes Band um den Oberschenkel! Wenn ihr mutig seid, schmeißt euch dann noch in HighHeels und er wird euch aus der Hand fressen. Männer stehen im Bett einfach auf einen verruchten Touch! Also ab und an ein bisschen Vamp sein schadet nicht Ladies 😉

 

2) Dein Duft: Unterschätze niemals die Wirkung von Parfum! Düfte betören, bleiben in Erinnerung, regen Fantasien an. Wenn er dich am nächsten immer noch in seiner Bettwäsche riechen kann, glaube mir, die Nacht wird noch einmal wie ein Film vor seinem inneren Auge ablaufen. ( Dazu kommt bald ein eigener Blogpost) 

 

3) „talk dirty to me“ : Vielleicht kostet dich das etwas Überwindung, aaaaber Männer mögen kein stilles Mäuschen im Bett. Also sag ihm wenn dir etwas gefällt, flüster ihm Dinge ins Ohr die ich jetzt auf dieser Seite nicht schreiben möchte 😉 Ich bin mir sicher dir wird etwas einfallen! Es darf ruhig richtig schmutzig sein… Keine Scheu. Falls du doch etwas Inspiration brauchst, schau dir einfach ein paar Pornos an 😉 Sieh zu und lerne.

 

4) Sei auch mal unterlegen: Wir Frauen sind im Alltag mittlerweile immer tough, eigenständig, unabhängig, übernehmen die Führung. Aber im Bett darf man gerne „Frau“ sein.. Gebt dem Mann (zumindest für diesen Moment) das Gefühl euch im Griff zu haben, euch zu dominieren, völlig ihm zu gehören. Wenn du ihm das dann währenddessen auch noch genau so sagst, ich versprechs, er wird es lieben.. Bei nächstem Mal kannst du ja die Kontrolle übernehmen 😉 ….

 

5) Lass dich fallen: vergiss alles um dich herum! Gib dich hin, genieße den Moment. Spür seine Haut, atme seinen Duft, schau ihn an. In diesem Moment gibt es nur euch beide. Du siehts bezaubernd aus, und dass deine Haare nicht mehr perfekt liegen stört niemanden..Im Gegenteil, Männer lieben es wenn deine Haare vom Sex verwuschelt sind. Tu was dir in den Sinn kommt.. Fühl dich frei..Let it roll 😉 

Es klingt jetzt hart ABER: Männer wollen eine Schlampe im Bett. Punkt. Wieso schauen Sie Pornos, gehen in den Puff und lassen sich im Strip Club nen Lap Dance verpassen? Weil sie das alles bei Ihrer Frau nicht bekommen .. Zumindest nicht in dieser Form. Du musst also  die perfekte Symbiose aus anständigem Mädchen auf der Straße und Bitch Zuhause im Bett sein! Der Typ wird dir gehören .. Versprochen 😉 

Be a little bit more hoe ;)) 
Kiss, 

HOE*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s